Königsproklamation 2017

Bild Arnold

Schützenmeisterin holt die Königswürde

Gebsattel – Schützenmeisterin Tina Merklein ist die neue Königin des SV 1580 Gebsattel. Den Titel des Luftpistolenkönigs holte sich Max Volland und Yannik Wiehl gelang der besten Schuss bei den Jugendlichen.
In den letzten 2 Wochen nahmen 39 Schützen – davon 10 Jugendliche – an dem diesjährigen Königsschießen teil. Es wurden auch verschiedene Pokale und Preise geschossen. Am Samstag fand nun die Königsproklamation statt. Im Vorfeld gab es einen kleinen Umtrunk beim amtierenden 1. Ritter des Luftpistolenkönigs.  Begleitet vom Patenverein, dem Musikverein Gebsattel zogen die Schützen dann mit Marschmusik durch Gebsattel zur neuen Schützenkönigin. Unterwegs ehrten die Böllerschützen den alten Schützenkönig Stefan Schlegel mit einem Salut. Nach den Gratulationen ging es dann weiter zum Gasthaus Lamm.
Im Rahmen der Proklamation gab nun die 1. Schützenmeisterin Tina Merklein die Ergebnisse bekannt. Mit einem 172-Teiler sicherte sie selbst sich den Königstitel und die Königskette. Ihr zur Seite stehen der erste Ritter Wolfgang Volland mit einem 231–Teiler und] der zweite Ritter Hartmut Arnold mit einem 377-Teiler.
In der Luftpistolenwertung gab Max Volland den besten Schuss ab und sicherte sich mit einem 228-Teiler den Königstitel gefolgt vom ersten Ritter Hans Wiehl mit einem 599-Teiler und dem zweiten Ritter Wolfgang Volland mit einem 627-Teiler.
Als Jugendkönig übernahm Yannik Wiehl mit einem 457-Teiler die Königswürde. Ihm zur Seite stehen der erste Ritter David Glück mit einem 923 – Teiler und der zweite Ritter Philipp Husser mit einem 946 – Teiler.
Den Festpreis der Schützenklasse erhielt Stefan Schlegel mit einem 50-Teiler gefolgt von Tina Merklein (100-Teiler) und Max Volland (122 –Teiler). Den Festpreis der Pistolenschützen holte sich Jochen Foydl mit einem 764-Teiler vor Gudrun Volland (1190-Teiler) und Hans Wiehl (1322-Teiler). Den Festpreis der Jugend gewann Yannik Wiehl mit einem 232-Teiler vor Teresa Arnold (238-Teiler) und Philipp Husser (269-Teiler).
Für die Jugend gab es außerdem den Herta-Arnold-Wanderpokal zu gewinnen, den sich Manuel Hammel mit einem 89-Teiler sicherte. Die Glücksscheibe gewann Teresa Arnold.
Den besten Schuss des Abends erzielte Gaby Krauß mit einem 10-Teiler und gewann den Tina-Merklein Wanderpokal. Der Gerd-Rößler-Pokal überreicht auch in diesem Jahr wieder der 1. Bürgermeister persönlich. Er ging an Hans Wiehl mit einem 148-Teiler. Die Vereinsscheibe gewann Rose Gröner (91-Teiler). Beim Serienschießen auf die Meisterscheibe gewann Stefan Schlegel mit 65 Punkten(78-Serie/43Teiler), außerdem holte er sich mit einem 49 –Teiler auch den Adler.

 

Pressebericht des Schützenvereins 1580 Gebsattel e. V.

Vorstandschaft bestätigt

Am Samstag 11.02.17 fand die Generalversammlung des Schützenvereins Gebsattel im Schwarzen Adler statt. Hierbei standen turnusgemäß Vorstandswahlen an.
Schützenmeisterin Tina Merklein begrüßte die Ehrengäste und Gäste, darunter auch den Gaubeauftragen Herrn Hermann Schlauersbach. Schriftführerin, Schießleiter und Jugendleiter berichteten über die geselligen und sportlichen Ereignisse des vergangenen Schützenjahres. Böllerkommandant Klaus Schübel ließ das vergangene Böllerschützenjahr noch einmal Revue passieren. Danach folgte das Grußwort von Herrn Schlauersbach. Er wünscht uns einen guten Verlauf der Versammlung und eine erfolgreiche Wahl.
Turnusgemäß fanden im Anschluss daran die Neuwahlen der Vorstandschaft statt. Hier wurden ohne Gegenstimmen 1. Schützenmeisterin Tina Merklein, 2.Schützenmeister Wolfgang Volland, Kassier Klaus Schübel, Schießleiter Thomas Fiedler und Schriftführerin Karin Wiehl in Ihren Ämtern bestätigt. Auch die Schützenjugend bestätigte Ihren ersten Jugendleiter Harmut Arnold und als zweiten Jugendleiter Stefan Schlegel. Als Beisitzer wurden Gudrun Volland, Christine Schübel, Gaby Krauß, Iris Heller, Matthias Gebhart, Rose Gröner und Heidi Reinhard wiedergewählt.
Zum Schluss bedanke sich der 2.Schützenmeister Wolfgang Volland im Namen des Vereins bei unserer Schützenmeisterin Tina Merklein mit einem Blumenstrauß für ihren Einsatz im Verein.